consoul

Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.

Heinrich Heine

Booklikes - neue Vorsätze gefällig?

 

Ich hatte ja nach dem Neustart von Booklikes die ehrliche Hoffnung, dass diese Seite un wieder flüssig alles lädt und das Bloggen wieder Freude macht. Aber seit einigen Wochen ist es nun wieder lahm und ich meine lahm. Alles lädt und lädt und nichts passiert. So macht das Buchbloggen echt keinen Spaß und nervt eigentlich nur. 

Vielleicht kann ich am Anfang des Neuen Jahres Booklikes mit ein paar guten Vorsätzen aushelfen:

 

Liebes Booklikes-Team,

versprecht nicht irgendwelche großen, überraschungseimäßigen Neuerungen, sondern sichert lieber den normalen - und von uns sehr geschätzten und geliebten - Betrieb von Booklikes. Wir bloggen gern hier, weil es easy und benutzerfreundlich ist, weil wir sorgenfrei alles kommentieren können, was unsere Freunde so treiben und lesen und weil wir euer Layout und Konzept schätzen. Aber mal ehrlich, es macht keinen, aber wirklichen nullkommanull Spaß, wenn man immer stundenlang warten muss, bis die Seite sich vollends aufgebaut hat und ich endlich lesen kann, wer was und wieso von meinen Freunden gelesen hat. Auch das Verwalten der Bibliothek fällt dadurch immer schwerer und - ich gebe es nur ungern zu - hat mich dazu verleitet, auch eine andere Plattform zu nutzen, weil es dort leichter funktioniert, mich weniger Nerven kostet und ich kein gesteigertes Interesse daran habe, bald keine digitale Bibliothek mehr zu haben. 

Also liebes Booklikes-Team, ihr macht tolle Arbeit, das schätzen wir, das finden wir großartig, aber gerade nervt das Tief, in dem wir technisch stecken, doch gewaltig und sorgt für wenig Blog-Freude.

Eure consou

 

 

 

Happy New Year... :)

 

 

 

 

 

Der Blackthorn-Code: Das Vermächtnis des Alchemisten von Kevin Sands

Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten - Kevin Sands, Alexandra Ernst

Worum ging es und wie war es?

 

Ich habe ganz vergessen, eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben. Dabei ist es ein wirklich gelungener Auftakt zu einer sehr spannenden und dynamischen Jugend-Krimi-Reihe im London des mmh... 17. Jahrhunderts. Christopher Rowe ist ein begabter, kluger Apothekerlehrling, der bei Benedict Blackthorn lernt und zu seinem Meister ein sehr freundschaftliches Verhältnis hat, was durchaus unüblich ist für eine Meister-Lehrling-Beziehung der damaligen Zeit. Christopher wird nicht geschlagen, genießt die Aufmerksamkeit seines Meisters und wird gut behandelt. Doch eines Tages ist alles anders. Seltsame Morde erschüttern die Stadt und verunsichern die Apotheker-Gilde, denn die Opfer sind immer Apotheker.

Ist Meister Blackthorn auch bedroht? Oder gar Christopher?

 

Der Blackthorn-Code fiel mir in der Buchhandlung auf und sprach mich, was Schreibstil, Idee und Cover angeht, gleich an. Leider hatte ich nicht gewusst, dass der Auftakt einer Reihe ist, denn nun muss ich einige Monate warten, ehe es weitergeht und ich will jetzt schon wissen, was mit diesem oder jenem Charakter passiert. Oh man. Nein, wirklich ein guter Start, der mich überzeugt hat, dass Kevin Sands da eine tolle neue Welt kreiert hat und Idee und Umsetzung deckungsgleich sind.

 

5 Sterne für dieses spannende, dynamische und abwechslungsreiche Jugend-Krimi-Debüt.

 

Lest es!!  

Reading progress update: I've read 124 out of 336 pages.

Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten - Kevin Sands, Alexandra Ernst

Das Buch nimmt ganz schön Fahrt auf. Sehr gut bisher. 

George von Alex Gino

George - Alex Gino

Worum geht es und wie war es?

Erwachsenen zu werden ist nicht leicht, aber für Goerge ist es noch einmal schwerer, weil sie sich als ein Mädchen erlebt und nicht als Jungen, wie die anderen. George ist aber in die "Jungenkategorie" eingeteilt und merkt immer mehr, dass sie da nicht richtig ist. 

 

Das Buch von Alex Gino begleitet George bei den ersten Schritten, vom bloßen Gedanken, dass er irgendwie anders fühlt, hinzu ja, dem ersten Handeln.

Mit einem liebevollen, aber nicht unrealistischen Blick schreibt Gino über ein transgender Kind. 

Wirklich berührend und mutig, denn ein solches Buch ist mir noch nicht in der Kinderbuchabteilung untergekommen. 

 

Von mir gibt es 4 1/2 Sterne für George und ihren mutigen Weg.

LiebeLiebeLiebeLiebeLiebe

Eleanor & Park: Roman - Rainbow Rowell, Brigitte Jakobeit

Es gibt Bücher, die lese ich und alles ist fein und ich erinnere mich gern an sie. Es gibt Bücher, die lese ich nicht. Und es gibt Bücher, die brauchen den richtigen Moment, die richtige Stimmung des Lesers. Und Eleanor & Park ist ein Buch, das ich in keine der Kategorien einordnen möchte oder kann. Eleanor & Park ist einfach anders, anders schön, anders strukturiert und dabei einfach. Die Geschichte, die Liebesgeschichte von Eleanor und Park kommt sanft daher, ist echt und dabei dennoch zauberhaft schön erzählt. 
Dieses Buch mit seinen Charakteren hat mich berührt, mich in seinen Bann gezogen und das sosehr, dass ich es fast nicht zu Ende lesen wollte, weil... ja, weil es dann vorbei ist und ich Eleanor und Park verabschieden muss und das fällt mir schwer. 

Eleanor ist ein rothaariges, pummeliges Mädchen aus zerrütteten Familienverhältnissen, die oft und gern von ihren neuen Mitschülern gemobbt wird. Und dann muss sie auch noch neben dem kleinen Asiaten Park im Bus sitzen. Das Leben könnte nicht beschissener sein. Und das Leben ist vor allem nicht einfach für Eleanor. 
Aber nach und nach kommen sich Park und sie näher, verlieben sich, lieben sich und dann... 
Diese Geschichte beinhaltet viele kleine Geschichten, viele Lebensgeschichten und das alles in einer ganz und gar gelungenen Sprachgestalt. 
Da heißt es z.B. 
"Eleanors Hand zu halten war, als würde man einen Schmetterling halten.Oder einen Herzschlag. Als würde man etwas Vollkommenes oder vollkommen Lebendiges halten."



Es ist ein Jugendbuch, ja, aber es ist ein erwachsenes, sprachgewaltiges und berührendes Jugendbuch, das ich demnach auch allen Erwachsenen empfehle, die das Gefühl des Verliebtseins kennen, vermissen oder sich gern daran erinnern möchten.
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und die absolute: Lest-es-Empfehlung!!

Ich bin so dermaßen in love mit diesem Buch!!

 

Und wer was von einem enttäuschenden Ende gelesen haben sollte, der sollte das schleunigst vergessen, passendes Ende für diese beiden!!! 

 

Reading progress update: I've read 207 out of 432 pages.

Eleanor & Park: Roman - Rainbow Rowell, Brigitte Jakobeit Oh man, ich bin verliebt in dieses Buch. Unfassbar, wie mich diese Geschichte anspricht und in ihren Bann zieht, wie ein Sog, dem ich nicht das Geringste entgegensetzen kann.
"Eleanors Hand zu halten war, als würde man einen Schmetterling halten.Oder einen Herzschlag. Als würde man etwas Vollkommenes oder vollkommen Lebendiges halten."
Eleanor & Park: Roman - Rainbow Rowell, Brigitte Jakobeit

Eleanor & Park von Rainbow Rowell, S. 97.

 

Wahnsinn, was eine Sprache!!!!

Nachmittäglicher Gruß zum 2. Advent!

Murder in Pastel von Josh Lanyon

Murder in Pastel - Josh Lanyon

Ach, es war einfach mal wieder Zeit und zwar für ein bisschen romantische MM-Literatur. Am Wochenende habe ich "The weight of it all" gelesen und fand es auch wieder schön, mal eine Liebesgeschichte einer etwas anderen Art zu lesen und dann fiel mir auch gleich ein weiteres Buch in der Kategorie MM in den Schoß. 

 

Josh Lanyon ist ja einer meiner liebsten MM-Autoren und hat es immer wieder aus, mich zu begeistern. Obwohl seine Motive und themen sich sehr ähneln, also er hat einen Hang zu unsicheren, grüblerischen und meist an einer Krankheit leidenden Männern, die sich dann auch noch in meist sehr dominante, starke und etwas ritterliche Typen verlieben und natürlich gerettet werden. Nebenher wird noche in Mord aufgeklärt und es gibt etwas Sex... hach, was will ich da noch nörgeln, da weiß man halt, was man hat. 

Mir gefällt es jedenfalls und deshalb bekommt "Murder in Pastel" auch flotte 4 Sterne. 

 

Und ja, MM-Bücher lese ich bevorzugt in Englisch, ich habe keine Ahnung warum, aber ich tue es. 

Feuerprobe von Susanne Fröhlich

Feuerprobe: Roman - Susanne Fröhlich

Worum geht es und wie war es?

Andrea Schnidt is back!! Ach, lange musste ich wieder warten, aber letztlich hat sich das Warten gelohnt und ich konnte wieder einen Blick in das Familienleben der Schnidts werfen!

 

Im neuen Buch begeben wir uns mit Andrea, Paul, dem neuen Mann an ihrer Seite, und dessen Tochter Alexa auf Kreuzfahrt ... und was für eine Kreuzfahrt!! Außerdem sorgen der "Amöbensohn" Mark durch permanentes Herumliegen und Nichtstun sowie Andreas Mutter und die polnische Pflegekraft für sorgenvolle Abwechslung. Immer wieder kommen die typischen Selbstzweifel und Gedankengänge von Andrea durch und lassen zumindest mich als Leserin oft einen Blick in den eigenen inneren Spiegel werfen.

 

Ich mag die Schnidts, habe mich voll an sie gewöhnt und es fühlt sich so an, als würden sie tatsächlich in meiner Nachbarschaft leben. Es ist also ein immer wieder tolles und erfreutes Wiedersehen! Aber in diesem Band haben mich zwei Sachen enorm gestört: einmal hat Susanne Fröhlich sich selbst erwähnt, was ich merkwürdig fand, weil es nicht sein musste. Und der andere Punkt, der mich störte, war die Formulierung einerseits ... andererseits. Das kam mir irgendwann schon zu den Ohren heraus und nahm mir etwas Lesespaß. Frau Fröhlich, das können Sie besser!!!!

 

Ansonsten bleibt meine Vorfreude auf den neuesten Band ungebrochen, ich glaube, das wird wieder sehr amüsant!

Und ich gebe diesem Buch 4 von 5 Sternen und wer Andrea Schnidt noch nicht kennt, dem empfehle ich die Reihe sehr!!!

 

Reading progress update: I've read 89%.

Feuerprobe: Roman - Susanne Fröhlich

Schade, dass die tolle Kreuzfahrt unterbrochen werden musste... das hätte noch spannend werden können. ;-)

Reading progress update: I've read 30%.

Feuerprobe: Roman - Susanne Fröhlich

Ich werde leider diesen abscheulichen Gedanken von der Botox-Spritze und dem Knochengeräusch nicht mehr los!! Aaaaaah!!!

Lovelybooks

 

Hallo zusammen,

 

ein bisschen nervt es mich ja schon, dass Booklikes immer so ewig lädt. Ist das bei euch auch so? Dauernd lädt und lädt die Seite und es braucht gefühlte Stunden, ehe ich die neuesten Nachrichten auf meinem Dashboard sehe oder eine Rezension schreiben kann und allzu oft ist es mir schon passiert, dass gar gescrhriebene Rezensionen durch einen Ladefehler einfach futsch sind. Total ärgerlich!

Deshalb habe ich mir schon einmal vorsorglich einen Account bei lovelybooks angelegt, weil ich es doch schade fände, wenn meine Bibliothek flöten ginge, nur weil Booklikes die Technik nicht richtig meistern kann.

Eigentlich bin ich hier viel lieber und fühle mich auch sehr wohl, aber sicher ist sicher. 

Wer also zufällig auch bei lovelybooks ist, dem sei hiermit gesagt, ich bin da auch und ihr findet mich unter consoul. (ja, wie einfallsreich von mir! Aber dafür mit Wiedererkennungswert!)

 

Wünsch euch einen schönen Sonntag!!

consi

Reading progress update: I've read 11%.

Feuerprobe: Roman - Susanne Fröhlich

Warum erwähnt Susanne Fröhlich sich in ihrem Buch selbst? Was soll das?

Ist das irgendwie witzig gemeint oder was?

Ich finde es einfach nur strange und das hat sie eigentlich nicht nötig!

Dennoch, wie gewohnt: leichter Einstieg in die Geschichte, Andrea Schnidt ist wie eine alte Freundin von mir, wirklich toll!

Für dich soll's tausend Tode regnen von Anna Pfeffer

Für dich soll's tausend Tode regnen - Anna Pfeffer

Worum geht es und wie war es?

Vor einigen Wochen ist mir dieses Buch im Buchladen, aber auch in der Onleihe aufgefallen allein durch den Titel, der ja eigentlich an einen bekannten Schlager (?) erinnert. 

Jedenfalls fand ich die Inhaltsangabe halbwegs interessant und gestern war es dann soweit, ich hab das Buch in einem Rutsch durchgelesen!

Emi ist ein Teenager, wie sie im Buche steht. Schule ist ätzend, Mitschüler sind ätzend, weil alle arrogant und Zicken und dann auch noch der Umzug in die Regenmetropole Hamburg, den Emi nun wirklich nicht wollte. Zu allem Übel kommt dann auch noch Erik in die Klasse zurück, der sich für sonst wie cool und über allem stehend hält. Dumm nur, dass Emi und Erik dazu verdonnert werden, Graffitis wegzuschrubben und das gemeinsam! Ihr könnt euch denken, was folgt, aber das ist dennoch unterhaltsam, da Emi die nette kleine Angewohnheit hat, sich für jeden Menschen, der ihr begegnet, eine Todesart auszudenken. Für Erik sind es paar mehr... 

 

"Für dich soll's tausend Tode regnen" ist ein unterhaltsames, flüssig zu lesendes und dennoch vorhersehbares Buch, was sich perfekt für einen Herbsttag auf der Couch eignet, ein Gute-Laune-Buch für Jugendliche halt. Aber ich, die ich auch nicht mehr jugendlich bin, konnte mich richtig in der Geschichte und mit den Charakteren wohlfühlen, weil sie (Achtung!) nicht zu platt und einfach geschrieben wurde. Der Ausdruck und Stil angemessen, aber nicht anbiedernd und nimmt den Leser ernst!

Von mir gibt es dafür 4 1/2 Sterne!!

 

"Unsere Tochter ist zehn, sie glaubt noch daran, dass der Mensch nur deshalb geboren wird, um Geburtstag zu haben und Geburtstagsgeschenke zu bekommen."
Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!: Ein lustiges Baubuch - Julia Karnick

Ich glaube, der Fliesenleger ist tot von Julia Karnick, S. 225.

 

 

Ich sehe das mit den Geburtstagen aber auch so!!!

Ich lese gerade

Love oder Meine schönsten Beerdigungen: Roman (Reihe Hanser)
Jason Reynolds, Klaus Fritz
Bereits gelesen: 22 %
Der Schimmelreiter
Theodor Storm
Bereits gelesen: 84 %