Wundertüte von Susanne Fröhlich

Wundertüte - Susanne Fröhlich, Susanne Fröhlich

Worum geht es?

Andrea Schnidt Volume 8!! Ja, recht lange musste ich warten, aber schließlich kam nun doch der achte Band meiner favorisierten Frauenbuchreihe heraus rund um die lebensfrohe Andrea aus Frankfurt!

 

Mittlerweile wohnt ihr Freund Paul mit Andrea und Sohn Mark im Reihenhäuschen, während Tochter Claudia in Australien verweilt und mehr "travelt als worked". 

Und mit Paul, dem Fachmann für Füße, ist es eigentlich auch perfekt, wäre da nicht Pauls Ex und Tochter Alexa, die die Patchwork-Familie so richtig aufmischen. Auch Andreas Ursprungsfamilie sorgt für schlaflose Nächte und Kummer...

 

Ihr seht, es ist allerhand los im Leben unserer Powerfrau mit diesen oder jenen Macken. 

Und ohne zu spoilern, kann ich da fast nicht weiter ins Detail gehen. Nur so viel: Liebeskummer hat in diesem Buch ausnahmsweise mal nicht Andrea. :-)

 

Wie war es?

Ich bin ein Fan der Bücher rund um die Schnidts. Ich habe alle gelesen oder gehört und mich immer köstlich amüsiert, denn mit den Jahren wurden die Kinder älter und auch die Protagonistin änderte sich und es tauchten neue Perspektiven und Probleme auf. Das Leben wurde und wurde nicht langweilig. Aber das ist ja auch wirklich so. Susanne Fröhlich hat es immer wieder geschafft, mich zu einem herzhaften Lachen zu schreiben und das finde ich auch so toll an ihren Büchern. Ich mag die Schlagfertigkeit, die Schrulligkeit der Personen und die tragischen großen und kleinen Pannen, die wirklich einfach so passieren können.

In  diesem Band wurden aber auch die weniger komischen Momente im Leben angesprochen und das ist Frau Fröhlich gut gelungen, fand ich. Auch da hat sie meine emotionale Seite erwischt. Dennoch war das Buch an der einen oder anderen Stelle gar sehr vorhersehbar und deshalb ziehe ich einen halben Mäkelstern ab. 

Wer die Bücher um die Familie Schnidt kennt, der wird auch dieses hier mit Freude und Lachen lesen, wer sie noch nicht kennen sollte, dem empfehle ich sie, falls lockerleichte Unterhaltung, aber mit sprachlicher Raffinesse dein Ding ist!

Von mir gibt es für dieses Buch und gelesen von der Autorin selbst, was sie durchaus gut kann (nicht jeder Autor ist ein guter Vorleser seiner Bücher...): 4 1/2 von 5 Sternen!