In vino veritas von Carsten Sebastian Henn

In Vino Veritas. 3 CDs - Carsten Sebastian Henn

Mittlerweile dürfte euch ja meine Vorliebe für ausgefallenere Krimi-Genres bekannt sein, ich mag es eben eher soft, aber nicht niveaulos. Und nun habe ich wieder eine neue Richtung entdeckt... neben den philosophischen, Provinz- und komödienhaften Krimis hab ich nun den kulinarischen Krimi für mich entdeckt! 

 

Carsten Sebastian Henn ist in seinem früheren Leben Journalist und Weinkritiker gewesen und hat sich dann auf das Schreiben kulinarischer Krimis spezialisiert. Und meiner Meinung nach fährt er damit sehr gut! :)

 

Worum geht es?

in dem ersten Band der Julius Eichendorff Reihe geht es darum, den Lwser zunächst einmal mit dem Artal  und seinen Bewohnern vertraut zu machen. Das gelint auch gut, zumal man nebenbei auch gleich ein paar Morde serviert bekommt. Ein wirklich schöner auftakt dieser Reihe. Julius Eichendorff ist übrigens Chefkoch seines eigenen Restaurants und dazu noch sehr gebildet und überhaupt eine sehr sympathische Person. Auch die anderen Charaktere dieses Buch haben allesamt mein Herzchen erreichen können und ich konnte gar nicht genug von dem Hörbuch bekommen. Am Ende, so viel sei gesagt, erhält Julius den Titel des kulinarischen Detektivs. 

 

Wie war es?

Tja, ich hatte, um ehrlich zu sein, nie das Gefühl, dass die Idee mit dem kulinarischen Detektiv unplausibel rüberkam. Ich konnte alle Schritte mitgehen und war nicht irgendwie abgeschreckt oder dergleichen. Eine wirklich tolle Idee und auch die Sprache Henns ist sehr schön, nicht übermäßig snobistisch aber eben der Gesellschaft angepasst. 

Und nun das absolute Highlight, weshalb ich jedem die Hörbuchfassung empfehlen würde, das Buch wird von Jürgen von der Lippe gelesen und gewinnt dadurch alle Sympathiepunkte auf einen Streich! Her von der Lippe macht seine Aufgabe nicht nur gut, sondern sehr gut bis perfekt! Er spricht die französischen Namen so aus, dass man weiß, worum es geht, er nuschelt nicht, er gibt jedem Charakter seine eigene Stimme und das ist wirklich beeindruckend!! Er ist genau der richtige Sprecher für diesen Krimi und deshalb gibt es dafür noch einen Extra-Stern!

 

Also erhält In vino veritas von mir 5 plus einen Stern! Ein wirklich tolles Hörbuch, dass mich zum Lachen brachte, dabei aber nicht so klischeehaft oder gar Sympathie heischend war! Wirklich toll und ich höre auch schon Teil 2! :) Was will ich mehr!? 

 

 

P.s. Und ich saß natürlich gestern Abend der Geschichte lauschend und (zum Thema passend) mit einem schönen Glas Wein in meinem Sessel... ich war einfach glücklich.